Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer, mit dem diese Seite im schmalen Modus leider nicht korrekt angezeigt werden kann. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder sehen Sie sich die Seite auf einem Desktop PC an.

Sie sind hier:   Schlauchtechnik        Schläuche        Feuerschutzschlauch / Hitzeschutzschlauch       FR 188


Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch - FR 188

FR 188

Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch


 

Produktbeschreibung

Der Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch FR 188 ist ein Schlauch aus Textilglas mit einer dickwandigen Beschichtung aus Spezial-Silicon mit speziellen Additiven zum Brandschutz und zur thermischen Stabilisierung.

 

- Standardfarbe ist rot, andere Farben sind z.B. zur Kennzeichnung möglich

- Durch geänderte Grundfarben sind zB Unterscheidungen für Hydraulik- und Wasserleitung möglich

- Halogenfreier Flammschutz

- Durchmesser von 10 - 60 mm

- Wandstärke 3 mm davon je 1,5 mm Textilglas und Silicon-Beschichtung bei hoher Gewebedichte

- Mechanisch hoch belastbar

 

Anwendung

Der Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch FR 188 ist hervorragend geeignet zur thermischen und elektrischen Isolierung und zum mechanischen Schutz von Leitungen aller Art (Hydraulikleitungen, Kühlschläuche, Kabel usw). Einsatzschwerpunkte sind Metallgießereien, Schweiß- und Brennbetriebe, Glasindustrie, Eisen- und Stahlgewinnung, Erdölraffinerien, Chemische Industrie, Flugzeug- und Schiffsbau usw.

 

Thermischen Eigenschaften

Einsatztemperatur in Luft –40°C bis +260°C. Dabei ist die Flexibilität >-30°C bis 260°C praktisch konstant. Partielle Überhitzungen wie Metallspritzer (bis 1600°C) und Flammeinwirkung (bis 1200°C) sind kurzzeitig möglich. Es erfolgt kein Schmelzen oder Abtropfen. Die Beschichtung kann dabei partiell beschädigt werden. Der Erweichungspunkt des dickwandigen Innenschlauches aus Textilglas liegt bei 840°C. Der FR 188 kann auch als „Opferisolierung“ eingesetzt werden.

 

Brandverhalten

Der Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch FR 188 kann bei Temperaturen >400°C partiell Selbstentzünden. Durch die speziellen Additive ist der FR 188 horizontal und vertikal innerhalb selbstverlöschend* z. B. nach UL 94-V0 und UL 1441-VW1 (Flammen erlöschen wenige Sekunden nach entfernen der Zündquelle). Auf Grund der geringen Enthalpie von Funken in der Metallurgie kommt es in vielen Fällen lediglich zu einer Vernarbung der Oberfläche.

 

Elektrische Eigenschaften

Der Feuerschutzschlauch und Hitzeschutzschlauch FR 188 kann zur elektrischen Isolierung eingesetzt werden. Unbeschädigte, d. h. rissfreie Oberflächen gewährleisten eine Durchschlagsfestigkeit von 7 KV. Beschädigte Oberflächen bieten eine Notisolierung bei einer Durchschlagfestigkeit von 1KV/mm Restwandstärke.

 

Sonstige Eigenschaften

Dieser Schlauch eignet sich durch eine gute bis sehr gute Beständigkeit gegenüber den unterschiedlichsten Medien, wie Ölen, Fetten, verdünnten Säuren und Laugen, UV- und ionisierender Strahlung aus.

 

Ökologische Eigenschaften

Der FR 188 ist frei von Weichmachern, Schwermetallen und halogenen Flammschutzmitteln. Die Werkstoffe sind praktisch verottungsfrei und auf Deponien nicht umweltgefährdend. Der Durchmesser der Glasfilamente beträgt ca. 11 Mikrometer. Damit sind die Filamente wesentlich größer als der Grenzwert von 5 Mikrometer. Diese sind somit weder als lungengängig, noch als karzinogen einzustufen.

 

Beschriftung

"Type FR 188 DN xx" in schwarzer Schrift, wobei xx der Durchmesser ist. Auf Wunsch kann bei Produktionsware der Schriftzug geändert werden.

 

Sie können Sie sich das folgende technische Datenblatt herunterladen, indem Sie bei unten stehendem Link die rechte Maustaste und Speichern unter klicken. Wenn Sie mit Linksklick arbeiten, wird das Dokument angezeigt insofern der Acrobat Reader bei Ihnen installiert ist.

 

>>*Techn. Datenblatt*<<

 

 

 



Wir bitten wir um Ihre Anfrage unter *Kontakt*!


Weitere Fragen zum Artikel FR 188      *Kontakt*


Um FR 188 direkt als PDF zu speichern, klicken Sie auf das folgende Symbol: